H-Wurf

geboren am 08.11.2015

 Multi Ch. Gil-Endor Legolas und Vetpet Donatella

Montag 04.01.2016
Es ist soweit:
Unsere vier Youngsters sind acht Wochen alt und flügge geworden.
Trotz der Witterung waren wir fast täglich draußen, damit sie die Wiese
und alles was zur freien Natur gehört kennenlernen können.
Im Haus waren sie abwechselnd in ihrem Auslauf als auch oben bei uns unterwegs. Nachdem kein einziges Malheur im Wohnzimmer passiert ist, ging das mehr als gut und sie, sowie die Tanten, hatten ihren Spaß. Teilweise hört sich das auf den Videos schon heftig an, aber wenn man gut hinsieht, merkt man mit welcher Geduld die Großen und auch die Mama mit ihnen spielen. Dabei gehört das Gewinnen als auch das Verlieren zu den wichtigen Übungen um später soziale Kompetenz zu entwickeln.
Heute war der Zuchtwart da und hat unseren H-Wurf überprüft.
Alles war in Ordnung, alle Welpen, als auch die Mama befinden sich im besten Zustand.
Ab Morgen beginnt schon der Auszug. Zuerst unsere beiden Jungs und die Tage darauf die jungen Damen.
Das Abschiednehmen fällt schwer, aber es gehört zu einem guten Züchter dazu, die Welpen gehen zu lassen, wenn sie dafür bereit sind und jetzt sind sie noch ohne Scheu, lern- und wißbegierig.
Wir wünschen unserem Kleeblatt und ihren künftigen Besitzern alles erdenklich Gute, viel Freude und Spaß miteinander!!
Wir hoffen natürlich auf ein Wiedersehen von Zeit zu Zeit.

Album
Video 1 - Video 2 - Video 3

 

Montag 28.12.15
Unsere vier Sonnenscheine sind 7 Wochen alt
Wie man auf den Bildern sehen kann, sind die Kleinen jetzt jeden Tag draußen unterwegs und erkunden neugierig das Gelände.   
Im Haus dürfen sie jetzt auch zeitweise unseren gesamten Wohnraum erkunden und
bekommen somit alles mit was den Alltag so beherrscht.
Katzenkontakt hatten wir auch schon, nach einer kurzen Schnupperphase habe ich dann unser Katerchen gerettet als sie in sein puscheliges Fell beißen wollten :-)
Das mit unserem Pferd fand natürlich nur in gutem Abstand statt. Dorado ist ja der Allerbeste aber die Flöhe sind ja noch fast zu klein um gesehen zu werden...
Kommende Woche machen wir uns für die nächste Entwurmung sowie Impfung startklar damit in einer Woche unser Zuchtwart unseren Wurf besuchen und begutachten kann.

Album 1
Album 2
Video


Sonntag 20.12.15
Eine ereignisreiche Woche
Der große Auslauf wurde fertig und so können unsere Welpen an drei verschiedenen Orten
Eindrücke sammeln und mit uns beisammen sein.
Wir hatten Besuch von unseren Welpeninteressenten und so sind Hatschepsut, Helios und Hotep bereits vergeben. Wir freuen uns für und mit den neuen stolzen Besitzern.
Unsere ersten Ausflüge konnten stattfinden und so gab es Autofahrten zu unseren Hundefreunden.
Zuerst ein kurzer zu Ilke und ihren drei Hunden, samt Besuchshund Aria.
Tags drauf gab es schon eine weitere Fahrt nach Ruhpolding zu Carmen und Chiara. Wir fuhren sogar Autobahn, durchfuhren einen Autotunnel und übten kurz im Auto zu warten.
Im Wohnzimmer gibt es nach Erledigen der "Toilettengeschäfte" Freilauf im ganzen Raum. Schon wurden die großen Körbchen der erwachsenen Windspiele erobert und das Schmusen mit uns auf der Couch war natürlich auch sehr begehrt.
Heute wurden zum ersten Mal Halsbänder angelegt, denn das muss ja auch gelernt werden.
Auf dem Speiseplan stand neben dem üblichen Trockenfutter, roher Pansen, Dosenfutter, Magerfleisch mit Mixit und zum ersten Mal auch getrockneter Pansen.
Wir freuen uns auf die nächste Woche!

Ausflug Ilke
Ausflug Carmen
Album sechs Wochen
Video im neuen Auslauf


Sonntag 13.12.15
Und heute fünf Wochen!
Diese Woche wurden unsere vier unglaublich mobil.
Nach anfänglichen Schwierigkeiten in der Koordination ;-) wurden die zwei Jungs und Mädels immer flotter und wilder. Es wird gebalgt und auch das Interesse am Spielzeug ist groß.
Die Tanten und der Onkel sind sehr an unserem Nachwuchs interessiert. Lillifee spielt oft Mama und legt sich direkt zu den Kleinen in die Box. Esmee ist wie immer begeistert und kann es kaum noch erwarten wilde Spiele zu iniitieren. Giovanna ist hin und weg. Sie macht sich ganz klein und legt sich ins Platz damit die Welpen sie zur Kenntnis nehmen aber keine Angst haben. Sie findet das superfantastisch.
Neben unseren vier Hunden kamen erstmals andere Hunde ins Haus.
Ein Sheltie, ein Windspiel, ein Australien Shepherd, ein Beauceron und zwei Shih Tzus.
Donna zeigte allein durch ihre Präsenz, dass sie hier die Verantwortliche ist und konnte sich nach dieser Ansage wunderbar entspannen. Ab und dann lief sie eine Patrouille um nach dem Rechten zu schauen.
Seit Mitte der Woche bekommen die Welpen erstmals Trockenfutter, es hat ihnen von Anfang an geschmeckt und es gab auch keine Verdauungsprobleme.
Im Moment wird das Hundeklo schon schön angenommen, aber wenn der Auslauf größer wird, rechnen wir natürlich schon mit Rückschlägen.
Die nächste Woche wird wieder umgezogen, erste Ausflüge mit Autofahren stehen an und es gibt viel neues zu erleben - auch die Welt da draußen - wir hoffen, dass das Wetter mitspielt :-)

Album 5 Wochen
Familienvideo



Sonntag 06.12.15
unsere vier kleinen H's werden heute vier Wochen alt!
Die Zeit vergeht so schnell.
Wieder haben wir den Auslauf den Bedürfnissen unserer Welpen angepasst.
Natürlich ist er mit ihnen gemeinsam gewachsen und wir haben schon mal eine Toilette eingebaut ;-)
Da das Wetter heute wunderbar war, haben Lukas und ich draußen den Freilauf aufgebaut,
wer weiß wann der Winter richtig Einzug hält und der Boden gefroren ist, was die Arbeit erschwert hätte...
Nächste Woche wird das große Zimmer im Erdgeschoss einzugsbereit sein.
Ab jetzt sind uns Besucher willkommen und heut durften wir
schon sehr weitgereiste Welpeninteressenten mit ihrer Windspiellady
begrüßen.

Album 4 Wochen
Video mit Familie

Sonntag 29.11.15
Schon drei Wochen alt!!
Unsere vier Kleinen werden aktiv. Sie kommen auf vier Beinen vorwärts und müssen nicht mehr robben. Man hört schon das erste Knurren - zum Spielen dauert es nicht mehr lang.
Donna wird entspannter und Esmee sowie Giovanna durften schon Kontakt zu den Welpen aufnehmen. Für Giogio ganz neu, aber Esmee ist ja immer ganz geflasht von den Kleinen.
Auch Donna fängt an mit ihren Kindern zu spielen und kann es wohl kaum erwarten bis sie richtig mobil sind.
Diese Woche haben wir sie mit Lichtreizen und kurzen Abschnitten der Geräusche-CD bekannt gemacht. Das hat sie natürlich nicht gestört, aber es ist der erste Schritt sich mit der großen weiten Welt vertraut zu machen...

Album 3 Wochen
Video mit Donna

Sonntag 22.11.15

Unsere vier Robben werden heute 2 Wochen alt.
Die Woche stand noch ganz unter den Aktivitäten an der "Mutterbar".
Nach einem Geburtsgewicht um die 200g können wir jetzt schon ein Gewicht von fast 500g vorweisen.
Die Kleinen sind dabei ihre Augen zu öffnen. So findet die Babymassage zur Frühförderung nun ein Ende.
Es fängt die neue Sinneswahrnehmung über Auge und Ohr an und so werden wir neue Reize bieten indem die Bande samt Mama nun zu uns ins Wohnzimmer zieht um sich an normale Alltagsgeräusche und optische Reize zu gewöhnen.
Album 2 Wochen

Sonntag 15.11.15
Donna ist die Übermutter und selbst das Herausnehmen zur Welpengymnastik samt Wiegen fällt ihr schwer.

Sie nimmt ihre Mutteraufgabe mehr als ernst und Helios hatte doch glatt 50g am 5. Tag zugenommen.
Nun sind sie eine Woche alt und nachdem dieser Wurf schon mal von der "Verteilung" exakt dem G-Wurf gleicht, hoffen wir auf eine Wiederholung oder Anknüpfung an jenen wunderbaren Wurf.
Album 1 Woche

Am Sonntag den 08.11.15 war es dann soweit:
Donna bekam 2/2 Windspielwelpen: Einen Rüden blau, einen Rüden creme und zwei Hündinnen in blau

Nachdem es schon den Abend zuvor gezwickt hatte und ich die Nacht beschäftigt war Massagen und Streicheleinheiten zu vergeben, stand der ganze Sonntag in Zeichen der bevorstehenden Geburt.
Abends ging es dann wirklich los und fast dachte ich schon, dass Donna ihren ersten Welpen auf meinem Schoß bekäme. Sie brauchte meinen Zuspruch und "parkte" auf mir ein, den Kopf unter meine Achsel geschoben.
Die Welpen kamen mit Popo zuerst, aber da wir das bereits vermuteten und die Fruchtblasen intakt blieben, war das zum Glück kein Problem.

So bahnte sich zuerst Rüde blau - Hotep den Weg ans Licht.
Darauf folgte die "Kopie" unserer Giovanna (da exakt selbe Zeichnung auf der Brust), deshalb soll sie
 nach Lucias Wunsch nun auch Hibah - Geschenk heißen.
Dann folgte Nummer drei, unser cremefarbener Rüde, da er nach Paul ja "weiß" ist, muss er jetzt auch "weise" sein und da die Griechen als Gelehrte bekannt sind war der Weg zu Helios gelegt.
Zuletzt vervollständigte noch ein blaues Mädel das Quartett: Unsere Hatschepsut