Unsere Reptilien


Nach einem normalen 'Inventar' an zwei Katzen, zwei Hunden und zwei Papageien in einer 56 qm großen Wohnung, bewegten wir uns langsam in Richtung der wechselwarmen Tiere.
Da gab es erst einmal kleine Aale, aus dem Urlaub brachten wir ganz kleine herzige Wasserschildkröten mit (20 an der Zahl), dann gesellten sich Tricolor-Krabben dazu.
Nach unserem Umzug in eine Doppelhaushälfte war dann genügend Platz für zwei Aquarien mit insgesamt fast hundert Fischen.
Irgendwie hat mein lieber Mann aber doch zuviel von meiner Familie mitbekommen. Jedenfalls landete sein Interesse doch dann letztendlich bei den Reptilien.
Es folgten drei Leopardgeckos und das Interesse an Reptilienbörsen war geweckt.
Wir zogen in unser jetziges Haus und Christian war nicht mehr zu stoppen.
Insgesamt gesehen hatten wir
drei Leguane,
eine Bartagame,
einige Taggeckos und ähnliches
und dann folgte die Schlangensucht:
Nach den verschiedensten Kornnattern folgten zwei gelbe Anacondas, Boa constrictoren, Tigerpythons (nominat und albino), eine (meiner) Königsnatter, drei afrikanische Hausschlangen, drei Hakennasennattern und fünf Gartenboas.
... ein Ende derzeit nicht abzusehen (auch bei der Schlangenlänge nicht. Die längste misst zur Zeit schätzungsweise knapp über drei Meter.)

Fotoalbum

Besuch im Reptilienzoo Landau September 2007
Fotoalbum Reptilien 2